Ein Wochenende Aktzeichnen

„So verraten die Formen und Haltungen eines menschlichen Wesens notwendigerweise die Regungen seiner Seele. Der Körper drückt immer den Geist aus, dessen Hülle er ist. Und für den, der sehen kann, ist die Nacktheit von tiefster Bedeutung …“

Auguste Rodin (1840-1917), französischer Bildhauer und Zeichner

Im neuen Kurshalbjahr 2017 bieten wir aller zwei Monate ein Wochenende  „Aktzeichnen“ mit wechselnden Modellen an.
Dirk Neumann führt Sie ein in das Naturstudium der menschlichen Figur, ihren Proportionen, anatomischen Formen und charakteristischen Erscheinungen. Das Wochenende bietet eine intensive Auseinandersetzung mit dem schematischen Erfassen des Aktes und der Konstruktion des Körpers in Bewegung. Maltechnische Übungen, Skizziertechniken und die Wirkung und Ästhetik verschiedener Zeichenmaterialien ebnen den Zugang und schaffen Spielraum für die schöpferische Intention der Teilnehmer. Der nächste Aktzeichnen-Kurs findet am ersten Wochenende im März statt.

  • AZ/DN/1703
  • 4. / 5. März 2017
  • 10 – 15 Uhr
  • 80 € inklusive Material