5. bis 9. Februar 2018 GRAFIKWOCHE

„Wenn der Stift auf Reisen geht. Weitere Linien als Begleiter erhält. Haupt und Nebenlinien entstehen…“ Aufgeschnappt in meiner Kindheit und wie ich später erfuhr, freie Zitate des Künstlers und Lehrers Paul Klee.
Der Anfang jeder Idee ist der Gedanke, doch was passiert, wenn man mit der Idee auf dem Papier beginnt, zuerst ohne konkrete Absicht beginnt und auf das selbst Geschaffene reagiert?

Die Grafikwoche mit Sara Möbius und Dirk Neumann ermöglicht, sich mit eigenen Themen zu befassen, zielgerichtet für eine Bewerbung an einer Kunsthochschule vorzubereiten oder ohne jegliche Idee und konkrete Absicht grafisch zu gestalten.
Die Gruppenstärke ermöglicht eine individuelle Betreuung. Die Dozenten bieten ein buntes Repertoire an Inspirationsmaterialien und Themen. Für unsere Vorbereitung ist es hilfreich, wenn Sie mögliche Wünsche im Anmeldeformular nennen.

Die ersten drei Tage befassen sich mit dem Zeichnen – seinen unterschiedlichen Materialien und Ausdrucksformen bis hin zum grafischen Zeichnen mit dem Pinsel, Monotypie, der Illustration und dem Collagieren. In den letzten zwei Tagen kann zwischen der Drucktechnik Radierung und Linolschnitt gewählt werden.

Die Altersgrenze beginnt bei 14 Jahren.
Eine Anmeldung ist bis zum 22. Januar 2018 möglich.

Angaben
Kursnummer: GW/SMDN/1802
Zeitraum: 5. bis 9. Februar 2018
Uhrzeit: 10 – 15 Uhr
Teilnehmergebühr: 140 € inklusive Material
Ort: Druckwerkstätten, Künstlerhaus 188