Kompetenzzentrum Gestalter im Handwerk

Für Handwerker*innen bietet das Kompetenzzentrum „Gestalter im Handwerk“ die Möglichkeit, sich allgemein und gezielt in Gestaltungsfragen weiterzubilden.

Vermittelt werden Kenntnisse in allen wesentlichen Bereichen der Gestaltung wie Naturstudium, Gestaltungslehre, Typografie, komplexes und experimentelles Gestalten, Layout, CAD und Fotografie. Gearbeitet wird sowohl mit der Hand als auch am Computer. Veranstaltungen zur Kulturgeschichte, Präsentationstechnik und zum Marketing bereichern die Angebote, die unter der Leitung erfahrener Dozenten aus dem Hochschulbereich stattfinden. Das Experimentieren mit Formen und Materialien ebenso wie Gewerke übergreifende Einblicke sind Bestandteil der Fortbildung.

Ziel ist es, die Kreativität der Kursteilnehmer*innen produktorientiert anzuregen, zu schulen und zu fördern.
Erstmalig soll mit diesem Projektansatz der Wissenstransfer aus dem Kreativbereich in das Handwerk unterstützt werden.
Der Künstlerhaus 188 e. V. ist der Projektträger des Kompetenzzentrums „Gestalter im Handwerk“, Kooperationspartner ist die Handwerkskammer Halle. Das Projekt wird durch den Europäischen Sozialfonds und das Land Sachsen-Anhalt gefördert.

Grußwort

„Es zeichnet das Wesen vieler Handwerksberufe aus, kreativ zu sein und dabei Tradition, Erfahrung und Wissen mit neuen Ideen zu verbinden. Gestaltung ist daher auch ein wirtschaftlicher Faktor im Handwerk. Den Produkten etwas Individuelles zu geben, das garantiert die Aufmerksamkeit der Kunden. Doch nicht jeder, der eine kreative Idee hat, kann diese auch adäquat umsetzen. Dafür wurde das Kompetenzzentrum „Gestalter im Handwerk“ geschaffen.“

Thomas Keindorf, Präsident der HWK Halle