dada-teaser

DADA ist 100! Wanderausstellung zu Gast im Künstlerhaus

Wir feiern in Form einer Ausstellung. 61 Kollegen aus aller Welt bringen ihre Gedanken zu DADA gestern, heute und morgen auf Papier. Und damit möglichst viele Fans des Dadaismus, Freunde des höheren Blödsinns, Liebhaber von typografischen und grafischen Experimenten, Druckgrafik-Sammler, Letterpressanhänger und Konkrete-Poesie-Leser an unserem Fest teilhaben, schicken wir die Ausstellung auf Tournee…

Marc Berger – Initiator von DADA ist 100! –

Die Wanderausstellung „DADA ist 100!“  präsentiert mehr als 100 Druckgrafiken von zeitgenössischen Künstlern aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Österreich, Schweiz, Spanien und USA. Die Aussteller sind Grafiker, Künstler, Drucker und Designer, die irgendwo im Grenzbereich zwischen Kunst und Design, zwischen High-Tech und Handwerk mit Schrift arbeiten: Von freien typografischen Spielen mit oder ohne die Buchstaben D und A, über Interpretationen klassischer DADA-Texte, Hommagen an bedeutende Dadaisten, bis hin zur dadaesken Auseinandersetzung mit aktuellen Ereignissen oder historischen Themen.
Vom 28. September bis 25. Oktober macht die Wanderausstellung Halt im Künstlerhaus 188. Kuratorin in Halle ist die Buchkünstlerin Annegret Frauenlob. Sie ist Teil des internationalen Gemeinschaftsprojektes und eine von 61 an der Ausstellung beteiligten Künstlern. Nach Gransee und Stralsund ist das Künstlerhaus 188 die dritte Station vor der Schweiz, Österreich und dem Museum der Arbeit in Hamburg.

Vernissage mit dadaistischer Performance

27. September 2016 um 19 Uhr
Ausstellungshalle Künstlerhaus 188

Öffnungszeiten: tgl. 12–18 Uhr, Fr geschlossen

 

Kurse im Oktober 2016

Radierung – Aquatinta und Stufenätzung

  • RADAS/SM/1610
  • 7. & 8. Oktober 2016
  • Fr 17 – 20 Uhr, Sa 10 – 18 Uhr
  • 60 € inklusive Grundmaterial
  • Sara Möbius

Kalligrafie

  • K/HH/1610
  • 8. & 9. Oktober 2016
  • Sa/So 10 – 16.30 Uhr
  • 80 € inklusive Material
  • Hannelore Heise

Herbstkurs Digitalfotografie

  • DF/MR /1610
  • 14. / 15. / 28. / 29. Oktober
  • Fr 14 – 20.30 Uhr / Sa 9 –15.30 Uhr
  • 130 € eine eigene Digitalkamera ist mitzubringen
  • Matthias Ritzmann

Radierung – Kaltnadel und Strichätzung

  • RADKS/SM/1610
  • 21.  & 22. Oktober 2016
  • Fr 17 – 20 Uhr, Sa 10 – 18 Uhr
  • 60 € inklusive Grundmaterial
  • Sara Möbius

Malerei und Farbe – Mischen, Schichten – Malen

  • MF/DN/1610
  • 22. / 23. Oktober 2016
  • 10.00 – 15.00 Uhr
  • 70 € inklusive Material
  • Dirk Neumann

Zeichnen am Mittwoch

  • FZM/DN/1609
  • 5. / 19. Oktober, 2. /16. November
    jeweils am 1. & 3. Mittwoch im Monat, ein Einstieg ist nach Voranmeldung jederzeit möglich
  • Mi 17 – 19.30 Uhr
  • 50 € inklusive Material für fünf aufeinanderfolgende Veranstaltungen
  • Dirk Neumann
Entfalten

Das Künstlerhaus 188 zum Tag des offenen Ateliers 2016

Im Rahmen des Offene-Atelier-Wochenendes am 17./18. September 2016 lädt der Verein Künstlerhaus 188 e.V. Sie herzlich zu einem Ausflug in das historische Schulgebäude im Glauchaviertel ein. Exklusiv und nur an diesem Wochenende öffnen hier ansässige Künstler, Vereine und Projekte des Hauses die verborgenen Welten ihrer Ateliers und Werkstätten und geben Einblicke in ihre künstlerischen, gestalterischen, handwerklichen und schriftstellerischen Arbeitsprozesse. Kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie und auf ein lebendiges Wochenende bei Kaffee und Kuchen.

Unser Programm

Kreativwerkstatt „Post aus dem Künstlerhaus“

Besucher gestalten eine Postkarte – gemalt, gedruckt, collagiert. Die Werke können mitgenommen werden oder im Künstlerhaus 188 verbleiben, um eine von 188 Postkarten zu werden, welche der Verein versendet…
(nur Sonntag)

Ausstellung

Arbeitsschau mit Objekten und Übungen des aktuellen Fortbildungskurses „Gestalter im Handwerk“

Offene Werkstätten und Ateliers

Glaskunst
Christiane Budig
(nur Sonntag)

Grafik
Steffen Christophel

Hallescher Kunstverein e.V.
Dr. Hans-Georg Sehrt
(nur Samstag)

Förderkreis der Schriftsteller Sachsen-Anhalt e.V.
Ronald Gruner

Malerei, Illustration
Ondine Pallasthène (Frochaux)

Malerei
Thomas Schindler

Malerei, Grafik, Textil
Carola Helbing-Erben

Objekte, Malerei, Schmuck
Thomas Haufe

Initiator ist der Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V.  Diese Karte zeigt alle Teilnehmenden des Offene-Atelier-Wochenende in  Sachsen-Anhalt 2016.

Kurse im September 2016

Lithografie für Einsteiger

  • LM/SM/1609
  • 23. & 24. September
  • Fr 17 – 20 Uhr, Sa 10 – 17 Uhr
  • 60 € inklusive Grundmaterial
  • Lithografiewerkstatt, Künstlerhaus 188
  • Sara Möbius

Zeichnen am Mittwoch

  • FZM/DN/1609
  • 21. September, 5. / 19. Oktober, 2. /16. November, jeweils am 1. und 3. Mittwoch im Monat, ein Einstieg ist nach Voranmeldung jederzeit möglich
  • 17 – 19.30 Uhr
  • 50 € inklusive Material für fünf aufeinanderfolgende Veranstaltungen
  • Dirk Neumann

Schmuck

  • S/CB/1609
  • 23. & 24. September
  • Fr 14 – 20.30 Uhr, Sa 9 –15.30 Uhr
  • 80 € zuzüglich verwendeter Materialien
  • Claudia Baugut
Kunststiftung_Stipendien_TelAviv

Internationale Arbeitsstipendien – Jetzt bewerben!

Die Kunststiftung Sachsen-Anhalt vergibt jährlich internationale Arbeitsstipendien mit dem Ziel, Künstlern aus Sachsen-Anhalt die Begegnung mit der Kunst und Kultur anderer Länder zu ermöglichen.

Tel Aviv – jung, laut und voller Leben
Das Arbeitsstipendien in Tel Aviv ist für einen Aufenthalt von ein bis drei Monaten ausgeschrieben. Der Zeitraum ist von August bis Oktober 2017 und kann zusammen mit der Dauer des Aufenthaltes frei gewählt werden. Im Mittelpunkt des Stipendiums steht die Arbeit in einer in Tel Aviv ansässigen Werkstatt für zeitgenössische Keramik: das Benyamini Center für zeitgenössische Keramikkunst und Design.
Das Stipendium richtet sich an Künstlerinnen und Künstler aller Sparten mit einem Interesse an Keramik (Bildende Kunst, Musik, Design, Literatur etc.), die ihren Hauptwohnsitz in Sachsen-Anhalt haben und berufliche Erfolge nachweisen können. Mehr Infos…

Salvador-Bahia , die drittgrößte Stadt Brasiliens
In Kooperation mit dem Residenzprogramm Vila Sul des Goethe-Instituts Salvador Bahia wird ein Arbeitsstipendium für Künstler aller Sparten für das Jahr 2017 ausgeschrieben. Besonders angesprochen sind hierfür Kunstschaffende, die entweder aus den Bereichen Literatur, Buchkunst und Gaming kommen oder interdisziplinär arbeiten und forschen. Der Stipendiat wird über die Dauer des zweimonatigen Aufenthaltes von Juni bis Juli 2017 in einem Loft- Apartment der Vila Sul im Herzen der Stadt Salvador untergebracht sein. Das Institut verfügt mit seinem Studio-Theater, den beiden Galerien, dem Innenhof, der Bibliothek und weiteren (Seminar-)Räumlichkeiten über ideale Voraussetzungen für Begegnung, Reflexion, Präsentation und Kultur-Produktion. Mehr Infos…

Bewerbungen können bis zum 20. September 2016 (Poststempel) eingereicht werden.

Junges Kunsthandwerk BKV-Preis 2017

Der Preis des Bayerischen Kunstgewerbevereins (BKV) zeichnet Arbeiten aus, die auf der Basis handwerklicher Qualität hervorragende künstlerische Gestaltung zeigen. Er besteht aus Preisgeldern für die drei Preisträger und einer Publikation, die der BKV in seiner Schriftenreihe veröffentlicht. Die ausgezeichneten Arbeiten werden durch eine Auswahl weiterer Wettbewerbsarbeiten ergänzt, in einer Ausstellung in der Galerie für Angewandte Kunst und im nächsten Jahr auf der Internationalen Handwerksmesse einem breiten Publikum präsentiert. Teilnahmeberechtigt sind Kunsthandwerker/innen, die das 35. Lebensjahr noch nicht abgeschlossen haben. Die eingereichten Arbeiten dürfen nicht älter als 2 Jahre und noch nicht in anderen Wettbewerben prämiert worden sein. Die Ausschreibung richtet sich gezielt an junge Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker, die am Beginn ihrer beruflichen Entwicklung stehen. Die Ausschreibung ist international und an alle Gewerke gerichtet.